Programm

Fr 18.2.

Sa 19.2.

LIVE-Veranstaltungen

Tickets

 

19.30 Uhr

Buschmann/Brendemühl: „Exilio-in der Fremde“ Konzert

Festivalzentrale im Staatlichen Textil- und Industriemuseum (tim)

 

20.00 Uhr

In Concert: Mascha Qrella, Kid Be Kid

Kongress am Park, 19.30 Uhr Einlass

Digitalprogramm

Tickets

 

Livestream

19.30 Uhr

Buschmann/Brendemühl: „Exilio-in der Fremde“ Konzert

live aus der Festivalzentrale im (tim)

20.30 Uhr

SCUM

21.10 Uhr

Charlotte Brandi

21.40 Uhr

Bernadette La Hengst & Banda Communale

22.00 Uhr

Dakh Daughters

 

Alle Filme im Anschluss in der Mediathek

 

So 20.2.

Digitalprogramm

Tickets

 

Livestream

12.00 Uhr

Corinna Harfouch: “Ja, ich folge diesem kleinen Alten bisweilen”

live aus der Festivalzentrale im tim

 

14.00 Uhr

Vernissage: Ausstellungseröffnung in Anwesenheit der Künstlerin und der Künstler

live aus der Festivalzentrale im tim

 

15.30 Uhr

Emine Sevgi Özdamar: „Ein von Schatten begrenzter Raum“

live aus der Festivalzentrale im tim

 

Alle Filme im Anschluss in der Mediathek

 

Mo 21.2.

Live-Veranstaltungen

Tickets

 

Beloff/ Meyer/Teschke/ Özdamar

Ausstellung in der Festivalzentrale im (tim)

an diesem Tag nur während des Abendfilmprogramms von 20.00 – 22.30 Uhr geöffnet

 

20.00 – 22.30 Uhr

Zoe Beloff – Die Filme: “Two Marxists in Hollywood (2015)”,

“Exile” (2018)”,

“A Model Family in a Model Home” (2015).

Filmscreening in Anwesenheit der Künstlerin und Künstlerinnengespräch.

Festivalzentrale im Staatlichen Textil- und Industriemuseum (tim)

 

20.00 Uhr

Thomas Brasch: „Domino“ (1982) – entfällt aus rechtlichen Gründen

tba Ersatzprogramm ist angefragt

Liliom Kino

Digitalprogramm

Tickets

 

Livestream

20.00 Uhr

Zoe Beloff – Die Filme: “Two Marxists in Hollywood (2015)”,

“Exile” (2018)”,

“A Model Family in a Model Home” (2015).

live aus der Festivalzentrale im tim

 

Alle Filme im Anschluss in der Mediathek

 

Di 22.2.

Live-Veranstaltungen

Tickets

 

9.00 – 17.00 Uhr

Beloff/ Meyer/Teschke/ Özdamar

Ausstellung in der Festivalzentrale im (tim)

 

20.00 Uhr

Buschmann/Brendemühl: „Exilio-in der Fremde“ Konzert

Festivalzentrale im Staatlichen Textil- und Industriemuseum (tim)

 

20.00 Uhr

Retrospektive Thomas Brasch: „Familie Brasch. Eine Deutsche Geschichte“ (2018)

Liliom Kino

Digitalprogramm

Tickets

 

Livestream

20.00 Uhr

Buschmann/Brendemühl: „Exilio-in der Fremde“ Konzert

Aufzeichnung aus der Festivalzentrale im tim

 

Alle Filme im Anschluss in der Mediathek

 

Mi 23.2.

Live-Veranstaltungen

Tickets

 

9.00 – 17.00 Uhr

Beloff/ Meyer/Teschke/ Özdamar

Ausstellung in der Festivalzentrale im (tim)

 

19.00 Uhr

tba – Programmanfrage läuft

Festivalzentrale im Staatlichen Textil- und Industriemuseum (tim)

 

20.00 Uhr

Retrospektive Thomas Brasch: „Der Passagier – Welcome to Germany“ (1988)

Liliom Kino

 

20.00 Uhr

Kupalaucy (Belarus): „Furcht/Fear“ nach Bertolt Brecht

Große Bühne, martini-Park

Digitalprogramm

Tickets

 

Livestream

19.00 – 22.00 Uhr

Stefanie Reinsperger: „Ich bin ein Dreck“,

Corinna Harfouch: „Fabriktagebuch/ Die Mutter“,

Charly Hübner: „HelliBert & PandeMia“,

SCUM

 

Alle Filme, inklusive Aufzeichnung Publikumsgespräch „Kupalaucy“ aus dem martini–Park im Anschluss in der Mediathek

 

Do 24.2.

Live-Veranstaltungen

Tickets

 

9.00 – 14.00 Uhr

Beloff/ Meyer/Teschke/ Özdamar

Ausstellung in der Festivalzentrale im (tim)

 

18.00 Uhr

bluespots productions: Live. In a limbo. 

Mit Texten aus „Flüchtlingsgespräche“ von Bertolt Brecht

Live-Audio-Walk, Treffpunkt: Grandhotel Cosmopolis, Springergässchen 5

 

19.30 Uhr

Staatstheater Augsburg: „Morgen wird auch ein schöner Tag,

sagte die Eintagsfliege“ Ein Theaterabend von Tom Kühnel und

Jürgen Kuttner mit Texten von Thomas Brasch

brechtbühne (ausverkauft)

 

20.00 Uhr

Brechtfestival Best of Poetry Slam

Parktheater im Kurhaus

 

20.30 Uhr

theter ensemble:“Die Judith von Shimoda“ von Bertolt Brecht (Premiere)

City Club

Digitalprogramm

Tickets

 

Livestream

20.00 Uhr

Brechtfestival Best of Poetry Slam

Live aus dem Parktheater im Kurhaus

 

 Alle Filme im Anschluss in der Mediathek

 

Fr 25.2.

Digitalprogramm

Tickets

 

Livestream

17.00 Uhr

Gymnasium bei St. Stephan: „Die Mutter“ Kantate von Bertolt Brecht/ Hanns Eisler feat. Gitte Hænning

live aus dem Kleinen Goldenen Saal

 

18.00 Uhr

theter: „Ruth“

 

19.00 Uhr

Worldwide Brecht – Beiträge aus Beijing,

live aus der Festivalzentrale im tim

 

21.30 Uhr

theter ensemble:“Die Judith von Shimoda“ von Bertolt Brecht 

Aufzeichnung aus dem City Club

 

Alle Filme im Anschluss in der Mediathek

 

Sa 26.2.

Live-Veranstaltungen

Tickets

9.00 – 12.00 Uhr & 17.00 – 00.00 Uhr

Beloff/ Meyer/Teschke/ Özdamar/Post von Papa

Ausstellung in der Festivalzentrale im (tim)

 

15.00 Uhr

Worldwide Brecht – Soumyabrata Choudry (New Delhi, Indien): „A Migrant Walk“,

Yotam Gotal (Tel Aviv, Israel): „The Desert a City“, Simorgh Theater: (Herat/Afghanistan): “Das fünfte Rad”

Filmvorführung und Gespräch in Anwesenheit der Filmemacher*innen

 

20.00 Uhr

Compagnie Louxor de Lomé (Togo):

„Mère Courage/ Mutter Courage und ihre Kinder“ Premiere

brechtbühne

 

20.30 Uhr

theter ensemble:“Die Judith von Shimoda“ von Bertolt Brecht 

City Club

Digitalprogramm

Tickets

 

Livestream

15.00 Uhr

Worldwide Brecht – Soumyabrata Choudry (New Delhi, Indien): „A Migrant Walk“,

Yotam Gotal (Tel Aviv, Israel): „The Desert a City“,

Simorgh Theater (Herat/Afghanistan): “Das fünfte Rad”

live aus der Festivalzentrale im tim

 

18.30 Uhr

theter ensemble:“Die Judith von Shimoda“ von Bertolt Brecht 

Aufzeichnung aus dem City Club

 

19.30 Uhr

Heiner Müller: „Verkommenes Ufer Medeamaterial Landschaft mit Argonauten“

 

20.00 Uhr

Mascha Qrella, Kid be Kid, Gaye Su Akyol, Odyaye

 

22.00 Uhr

Konzert: Compagnie Louxour de Lomé:

live aus der Festivalzentrale im tim

 

Alle Filme im Anschluss in der Mediathek

 

So 27.2.

Live-Veranstaltungen

Tickets

 

9.00 – 15.30 Uhr

Beloff/ Meyer/Teschke/ Özdamar/ Post von Papa

Ausstellung in der Festivalzentrale im (tim)

 

18.00 Uhr

bluespots productions: Live. In a limbo. 

Mit Texten aus „Flüchtlingsgespräche“ von Bertolt Brecht

Live-Audio-Walk, Treffpunkt: Grandhotel Cosmopolis, Springergässchen 5

 

13.30 – 16.00 Uhr

Staatstheater Augsburg: „Von Fatzer bis Galilei“ – Pop-Up Schreibwerkstatt

Festivalzentrale im (tim)

 

14.00 Uhr

Michael Friedrichs: Die Rettung der Barbara Brecht

Brechthaus

 

17.00 Uhr

Stephan Suschke: „Brecht probt Galilei. 1955/56“

Festivalzentrale im (tim)

 

18.30 Uhr

Worldwide Brecht: Kirksville – „Learning Play“

Festivalzentrale im (tim)

 

20.30 Uhr

#digitalbrecht:

Meret Becker: Für die im Dunkeln. Brecht ist JETZT.

Suse Wächter: Helden des 20. Jhds. singen Brecht

Filmvorführung

Festivalzentrale im Staatlichen Textil- und Industriemuseum (tim)

 

20.00 Uhr

Compagnie Louxor de Lomé (Togo): „Mère Courage/Mutter Courage und ihre Kinder“

brechtbühne

 

20.30 Uhr

theter ensemble:“Die Judith von Shimoda“ von Bertolt Brecht 

City Club

 

22.00 Uhr

Compagnie Louxor de Lomé: Konzert

Festivalzentrale im tim

Digitalprogramm

Tickets

 

Livestream

14.00 Uhr

Michael Friedrichs: Die Rettung der Barbara Brecht

live aus dem Brechthaus

 

18.30 Uhr

Worldwide Brecht: Kirksville – „Learning Play“

live aus der Festivalzentrale

 

20.00 Uhr

#digitalbrecht: bluespots productions: “Heldin Nr. 0”

 

20.30 Uhr

#digitalbrecht:

Meret Becker: Für die im Dunkeln. Brecht ist JETZT.

Suse Wächter: Helden des 20. Jhds. singen Brecht

 

Alle Filme im Anschluss in der Mediathek

Stand: 14.01.2022 – Änderungen vorbehalten!!!!!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

OK