Impossible Music: Brechtnacht

    MIT GAYE SU AKYOL, THE NOTWIST & NAKIBEMBE XYLOPHONE TROUPE,
    ZAYAENDO, MALPHINO, HOW TO SWERVE, U.A.

    © Aytekin Yalçın, Yusuke Ezawa, Johannes Maria Haslinger, Stefanie Kulisch, Malphino
    © Aytekin Yalçın, Yusuke Ezawa, Johannes Maria Haslinger, Stefanie Kulisch, Malphino

    Impossible Music sucht den Exzess, das Überraschende und Unwahrscheinliche in der Musik. Der junge rebellische Brecht steht für diesen Abend Pate. Er inspiriert Musiker*innen, die Grenzen ausloten, drängende gesellschaftliche Fragen aufgreifen und gegen die Krisen der Welt antanzen. Gaye Su Akyol aus Istanbul eröffnet den Abend im Staatlichen Textil- und Industriemuseum mit einem Mix aus nahöstlicher Volksmusik, Post-Punk, Grunge und psychedelischem Surf Rock. Nakibembe Xylophone Troupe aus Uganda und The Notwist laden das Publikum ein, an ihrer transkontinentalen Jam-Session mit Embaire und Electronics teilzunehmen. Im Provino Club heizen Zayaendo mit experimenteller japanischer Brassmusik und Malphino aus London mit tropisch psychedelischen Rhythmen ein.

    Kuratiert von Markus Acher und Girisha Fernando
    "Impossible Music" wird präsentiert mit freundlicher Unterstützung des Bezirks Schwaben und des Goethe-Instituts.

    Termine
    Impossible Music: Brechtnacht

    Gaye Su Akyol (tim), Nakibembe Xylophone Troupe und The Notwist (tim) Zayaendo (Provino), Malphino (Provino), u.a.

    Eintritt: 19 Euro, ermäßigt 15 Euro

    Abendkasse an allen Veranstaltungsorten. Der Erwerb eines Tickets berechtigt zum Eintritt bei allen Konzerten. Bei Überfüllung kann kein Einlass gewährt werden. Einlass ab 30 Minuten vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung. Änderungen vorbehalten.

    Staatliches Textil- und Industriemuseum (tim),
    Provinostraße 46, 86153 Augsburg
    Provinoclub, Provinostraße 35, 86153 Augsburg

    Aktueller Zeitplan ab 11.2.2023 hier.

    filter Serien
    Ausrichter

    Kulturamt der Stadt Augsburg
    Brechtbüro
    Bahnhofstraße 18 1/3a
    D-86150 Augsburg

    brecht(at)augsburg.de

    +49 821 32434270

    Förderer
    Medienpartner