Freitag 01.03.
21.30 Uhr TIM

Let´s eat Grandma

(Norwich / UK)

© Charlotte Patmore

Wenn es möglich wäre, an manchen Tagen wie ein Alien auszusehen und an anderen Tagen unsichtbar aufzuwachen – Jenny Hollingworth und Rosa Walton würden es tun. Von vorgefertigten Körper- und Geschlechterbildern wollen sie sich jedenfalls nicht einschränken lassen. Das britische Duo aus Norwich geht schon seit dem Kindergarten gemeinsame Wege. Inzwischen sind beide 19 Jahre alt und mit ihrem offen zum Kannibalismus auffordernden Bandnamen auf dem besten Weg, britische Musikgeschichte zu schreiben: Seit ihrem Debüt 2016 sorgen Let's Eat Grandma mit ausgefallenem Future Pop für Furore: Im Oktober 2018 wurde ihre kaleidoskopische Reise durch die Pop Chiffren des 21. Jahrhunderts, „I'm All Ears“ in London beim renommierten Q Magazine Award als „Album des Jahres“ ausgezeichnet.
„Weibliche, teils computermanipulierte Stimmen über synthetisch-funkelnden Sounds. In Let's Eat Grandmas Musik bündelt sich alles, was in der digitalen Welt aktuell gelebt wird: Spaß, krasser Kommerz, geteilte Inhalte und Erfahrungen, Kitsch, Naivität und ein gewisses Gender-Bewusstsein. Der Sound der Millennials“ (Deutschlandfunk)

Tickets:
Regulär:   19€
Ermäßigt: 15€
 
weitere Informationen:
Abendkasse an allen Veranstaltungsorten. Der Erwerb eines Tickets berechtigt zum Eintritt zu allen Veranstaltungen. Für die bestuhlten Konzerte im martini-Park (Halle B13 / Staatstheater / Großer Saal) werden gegen Vorlage eines Tickets ab 1 Stunde vor Konzertbeginn Platzkarten ausgegeben. Bei Überfüllung kann kein Einlass gewährt werden. Einlass ab 30 Minuten vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung.