Jobs

Festivalleitung (Brechtfestival 2023, 2024, 2025)

For English see PDF below

Wir suchen eine künstlerische Leitung / ein künstlerisches Kollektiv für das Augsburger Brechtfestival für drei Jahre beginnend mit dem Brechtjubiläum 2023 (125. Geburtstag).
Das Brechtfestival findet im Jubiläumsjahr voraussichtlich vom 10.02. – 19.02.2023 statt.

Profil des Festivals

Bertolt Brecht wurde in Augsburg geboren. Durch das seit 2010 jährlich stattfindende Brechtfestival (zwischen 2006 bis 2008 ABC Festival, 2009 Brecht 111 genannt), erneuert die Stadt immer wieder ihr Bekenntnis zum künstlerischen Erbe des weltberühmten Literaten und Dichters und feiert ihn als Erneuerer in verschiedenen Genres. Mit dem Staatstheater Augsburg als Kooperationspartner und Programmbeiträgen aus der freien Szene Augsburgs hat sich das genreübergreifende Festival in den Bereichen Theater, Literatur, Musik einen festen Platz in der internationalen Festivalszene erarbeitet. Es ist in der Augsburger Kulturszene verankert, aber auch überregional und international sehr gut vernetzt. Gastspiele, Eigen- und Koproduktionen, Literaturprogramme, Workshops, Pop-Konzerte und nicht zuletzt das jüngst geschaffene Online-Format #digitalbrecht setzen eigene künstlerische Akzente mit überregionaler Wahrnehmung. Das Verschieben von Genregrenzen gehört dabei von je her zum Selbstverständnis und bestimmt das Programm.

Festivalort wird jeweils das Staatstheater Augsburg (Interimsspielstätten) sein. Das Gesamtbudget des Festivals abhängig von Sponsoring und Drittmitteln beträgt bis zu 450.000 €.

Für die Festivalleitung im Jubiläumsjahr 2023 (125 Jahre Brecht) wird eine künstlerische Persönlichkeit oder ein künstlerisches Kollektiv gesucht, die oder das die Erfolgsgeschichte des Festivals in Kooperation mit allen beteiligten Akteurinnen und Akteuren fortschreiben möchte.

Ihre Voraussetzungen

  • Praxis und Expertise auf den Gebieten Regie, Dramaturgie oder Kuration in den Darstellenden Künsten (Live-Arts) und aktuellen Literaturformaten
  • hervorragende Kenntnisse der zeitgenössischen Kunst-, Kultur- und Theaterszene inner- und außerhalb des deutschen Sprachraums
  • Sehr gute Kenntnisse oder ein vertiefter Zugang zu Werken von Bertolt Brecht
  • Kenntnisse der zeitgenössischen Diskurse der Darstellenden Künste
  • Klare konzeptionelle Vorstellungen zu Akteurinnen und Akteuren der Freien Kulturszene in Augsburg
  • Kenntnisse und Erfahrungen in Projektmanagement, Budgetplanung und Kostenkontrolle
  • Erfahrungen in der Konzeption von digitalen Formaten wünschenswert und das Format #digitalbrecht weiterzudenken
  • Erfahrung in verantwortlichen Positionen in Theater- und Kulturbetrieben
  • Erfahrungen im Einwerben von Drittmitteln
  • Motivations- und Repräsentationstalent sowie Teamfähigkeit, Flexibilität, Verhandlungsgeschick und Verantwortungsbewusstsein

Unser Angebot

  • Führungsposition(en) bei einem renommierten spartenübergreifenden Kunstfestival
  • Künstlerischen und finanziellen Gestaltungsspielraum
  • Einen Werkvertrag über drei Jahre (inkl. Reisekosten und Spesen)
  • Vernetzung mit lokalen, regionalen, nationalen und internationalen Akteurinnen und Akteuren und dem kulturpolitischen Umfeld
  • Ein erfahrenes, hochprofessionelles Festivalteam

Das Bewerbungsverfahren

Bitte reichen Sie uns Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen bis zum 3. September 2021 per E-Mail an brechtfestival@augsburg.de ein.
Die Bewerbungsunterlagen müssen folgende Dokumente enthalten:

  • Den ausgefüllten Fragebogen im Word-Format: Der Fragebogen steht Ihnen unter folgendem Link zum Download zur Verfügung: https://augsburg.de/brechtfestival-fragenkatalog
    [Bitte beachten Sie, dass der Fragebogen anonymisiert ohne Angabe der Namen / des Namens der Verfasser/in ausgefüllt wird, max. 5400 Zeichen, inkl. Leerzeichen, entspricht ca. 3 Seiten]
  • Ein künstlerisches Konzept inkl. grober Kostenschätzung im Word-Format.
    [Bitte beachten Sie, dass das künstlerische Konzept anonymisiert ohne Angabe der Namen / des Namens der Verfasser/in ausgefüllt wird, max. 4000 Zeichen, inkl. Leerzeichen, entspricht ca. 2,5 Seiten].
  • Bitte fügen Sie Ihren Lebenslauf mit wichtigen Referenzen aus den Bereichen Festivalkuration oder vergleichbaren Positionen, inkl. Angaben zur Budgetverantwortung im PDF-Format bei.

Die Berücksichtigung von transkulturellen, inklusiven, partizipativen, gender- und diversitätsspezifischen Konzepten wird besonders begrüßt.

Zweistufiges Auswahlverfahren

Im ersten Schritt werden die Antworten aus dem Onlinefragebogen und das künstlerische Konzept anonymisiert an das fachliche Gremium zur Vorauswahl weitergeleitet.
Ein Vorstellungstermin für vorausgewählte Bewerberinnen und Bewerber findet am 20. September (vsl. in Augsburg) statt.
Bitte merken Sie sich den Termin bereits heute vor.

Bei Fragen zur ausgeschriebenen Position und zum Festival setzen Sie sich bitte mit Katrin Dollinger in Verbindung.
brecht@augsburg.de
Tel 0821 / 324 34270

 

Brechtfestival Augsburg 2023-2025 Ausschreibung als PDF
Ausschreibung Brechtfestival Online-Fragenkatalog
Call for tenders – Artistic direction for Brechtfestival Augsburg 2023-2025
Brechtfestival Augsburg Questionnaire

Praktikum beim Brechtfestival 2022

Nach einer pandemiebedingten Verlagerung ins Digitale – #digitalbrecht 2021 – kehrt das Brechtfestival vom 18. bis 27. Februar 2022 hoffnungsvoll in seine Augsburger Spielstätten zurück. Das Programm wird wie immer vielfältig und bunt: Theater, Performances, Konzerte, Die Lange Brechtnacht, Hörspiele und Filme sowie Poetry und Literatur werden geboten sein.

Für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der kommenden Festivalausgabe (18.02. – 27.02.2022) suchen wir Unterstützung für die Bereiche Redaktion, Öffentlichkeitsarbeit, Künstlerbetreuung und Produktion.

Aufgabenprofil
• Unterstützung bei der Redaktion von Druckerzeugnissen (Programmheft, Flyer)
• Ggf. Recherchearbeiten
• Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung der Pressekonferenz
• Unterstützung beim Erstellen von Infomaterialien für die anreisenden Künstler*innen
• Unterstützung bei der Organisation und Durchführung der Veranstaltungen (Theatergastspiele, Eigenproduktionen, Lange Brechtnacht)
• Betreuung der Künstler*innen vor Ort
• Unterstützung der ÖA insbesondere der Social Media Maßnahmen
(Facebook, Instagram, Twitter, Website, Newsletter)

Erforderliche Qualifikationen
• Pflichtpraktikum im Masterstudiengang (Geisteswissenschaft, Sozial- und Gesellschaftswissenschaft)
• gute MS-Office-Kenntnisse
• Organisationstalent, Kommunikationsfreude
• Stilsicherheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck (Deutsch)

Zeiträume (gewünscht): 2-4 Monate
01.10. – 17.12.2021 oder 07.01. – 31.03.2022
Je ca. 16h/Woche
Aufwandsentschädigung nach Absprache

 

Kurzbewerbungen mit Motivationsschreiben (1 Seite A4) und tabellarischem Lebenslauf
bitte per E-Mail an Katrin Dollinger (Projektkoordination Brechtbüro): brecht@augsburg.de
(telefonische Rückfragen 0821-324-34271)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

OK