„Ja, ich folge diesem kleinen Alten bisweilen“

Corinna Harfouch

Universelle Poesie übersetzt von Bertolt Brecht

In deutscher Sprache

Live

>> Festivalzentrale im Staatlichen Textil- und Industriemuseum (tim)
>> Sonntag, 20.2.2022, 12.00 Uhr, Tickets

 

Digitalprogramm

>> Sonntag, 20.2.2022, 12.00 Uhr, im Livestream
>> im Anschluss in der Mediathek verfügbar
>> Tickets
Corinna Harfouch begeistert auf der Bühne und im Film. Als Schauspielerin prägte sie viele Jahre das Berliner Ensemble und die Berliner Volksbühne. Ihre Arbeiten wurden mehrfach mit Film- und Fernsehpreisen ausgezeichnet. Mit dem Augsburger Brechtfestival hat sich seit 2020 eine Kooperation entwickelt, in der sich die Künstlerin aus ihrer ganz persönlichen Perspektive mit Brechts Werk auseinandersetzt. 2022 liest sie Gedichte von Po Che-yi, Percy Bysshe Shelley, Charles Baudelaire, Nâzim Hikmet, Adam Ważyk in der Übersetzung von Bertolt Brecht.

Von und mit:

Corinna Harfouch

Musikalische Begleitung:

Felix Kroll

Bild:

Brechtfestival

Mit freundlicher Unterstützung von:

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

OK