Zugezogen Maskulin

© Robin Hinsch

Zugezogen Maskulin wurde 2010 in Berlin gegründet. Das Duo, bestehend aus den Rappern Grim104 und Testo, versteht sich als Persiflage auf Gangsta-Rap und Macho-Attitüde, überspitzt Klischees und zelebriert die Übertreibung. „Alles brennt“ (2015) und „Alle gegen Alle“ (2017) sind die Titel ihrer letzten beiden Alben. In ihren Texten fangen sie die Zeit ein und wüten gegen Konsum, Krieg, gesellschaftliche Kälte. Als fester Bestandteil der deutschen Musik- und Festivalszene positionieren sie sich bei Veranstaltungen wie „Wir bleiben mehr“ in Chemnitz gegen Rassismus und rechte Hetze. Beim Brechtfestival werden sie das Publikum zu Begeisterungsstürmen hinreißen.

Termine beim Brechtfestival 2020:
14.2.20 Spektakel Vol.I - Zugezogen Maskulin