Michel Decar

© KW neun

Michel Decar wurde für sein dramatisches Werk bereits mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Kleist-Förderpreis. Zuletzt sorgte sein Stück „Philip Lahm“ am Münchner Residenztheater für Furore. „Tausend deutsche Diskotheken“ ist sein vielbeachtetes Roman-Debüt.