Luise Schröder

(c) wird nachgereicht

Luise Schröder ist 1984 in Lammersdorf geboren. Nach dem Abitur 2003 absolvierte sie diverse Praktika bei Filmproduktionen u.a. bei Heimatfilm und im Kameraverleih ARRI  Rental in Köln. 2005 bis 2014 studierte sie an der Fachhochschule Dortmund im Studiengang Kamera. Es entstanden Dokumentarfilme in Chile, Venezuela, Indonesien, Mazedonien, Schweiz und Deutschland. Seit 2014 arbeitet sie als freie Kamerafrau für nationale und internationale Dokumentarfilmproduktionen und lebt in Berlin. VALENTINA ist ihr Diplomfilm.