Alexander Karschnia

(c) Vettka Kirillowa
Alexander Karschnia ist Theatermacher und -wissenschaftler: Performer, Texter & Theoretiker, Mitbegründer von andcompany&Co. Er schreibt für und über Theater, u.a. über Brecht, Müller, Schlingensief, Pollesch, Rimini Protokoll u.a. Zu seinen Jugendsünden zählen die Erfindung der Frankfurter NachtTanzDemos und die Übernahme von Schlingensiefs Partei CHANCE 2000. Zu seinen Arbeiten zwischen Wissenschaft und Kunst gehören Lecture Performances und die Organisation von Konferenzen wie z.B. »Zum Zeitvertreib« oder »Na(ar) het Theater – after theater?« für die Hogeschool voor de Kunsten 2006 (zu beiden Anlässen hat er Bücher herausgegeben). Er lebt und arbeitet er in Berlin.