Brecht in Einfacher Sprache

"Die unwürdige Greisin"

Nach der gleichamigen Kalendergeschichte

Von Bertolt Brecht

Trickfilm von Katia Fouquet

Mit der Stimme von Sophie Rois

Bertolt Brecht wusste: Man muss die Verhältnisse ändern. Dann verändern sich auch die Menschen. Einfache Sprache verändert die Verhältnisse. Sie erschließt literarische Texte für Menschen, die Schwierigkeiten beim Lesen oder beim Lernen haben. Sie ist genauso gut für Menschen, die gerade erst damit begonnen haben eine Sprache neu zu lernen. Jede Übersetzung versucht möglichst nahe am Originaltext zu bleiben, seine typische Sprache und Besonderheit zu erhalten. Nicht alles muss/darf erklärt werden. Das Brechtfestival hat fünf Kalendergeschichten von Bertolt Brecht in Einfache Sprache übersetzen lassen: „Der Augsburger Kreidekreis“, „Die Geschichte von einem, der nie zu spät kam“, „Die Antwort“, „Das Paket des lieben Gottes“, „Der Arbeitsplatz oder Im Schweiße deines Angesichts sollst du kein Brot essen“ und „Die unwürdige Greisin“. Alle Texte erscheinen im Januar 2021 im Passanten Verlag.
„Die unwürdige Greisin“ wird für die Online-Version des Festivals als Trickfilm gestaltet.

 

in English

Bertolt Brecht knew: you have to change the circumstances. Then people will change too. Simple language changes the circumstances. It makes literary texts accessible to people who have difficulty reading or learning. It is just as good for people who have just started learning a new language. Each translation tries to stay as close as possible to the original text, to preserve its typical language and particularity. Not everything needs to be explained. The Brecht Festival has had five tales from the calendar by Bertolt Brecht translated into simple language: “Der Augsburger Kreidekreis” (The Augsburg Chalk Circle), “Die Geschichte von einem, der nie zu spät kam” (The Story of Someone Who Was Never Too Late), “Die Antwort” (The Answer), “Das Paket des lieben Gottes” (A Present From God), “Der Arbeitsplatz oder Im Schweiße deines Angesichts sollst du kein Brot essen” (The Job or By the Sweat of Thy Brow Shalt Thou Fail to Earn Thy Bread) and “Die unwürdige Greisin” (The Unseemly Old Lady) . All texts will be published by Passanten Verlag in January 2021.
“Die unwürdige Greisin” will be created as an animated film for the online version of the festival.

Sounddesign: David Tschöpe
Übertragung in Einfache Sprache: Hardy Kuttner
Verlag: Passanten Verlag mit freundlicher Genehmigung von © Suhrkamp Verlag Berlin / Bertolt-Brecht-Erben
Eine Produktion des Brechtfestivals Augsburg

Netzpremiere:
2.3. im Live-Stream

 

Wiederholung:
3.3. im Live-Stream

 

präsentiert von:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

OK