25. Februar

Der Videogruß zum Tage kommt heute von der wunderbaren Winnie Böwe, die beim Location-Scouting für den Dreh zu „Happy End für Eilige“ in der Berliner Kneipenszene fündig wurde. Ihre Version des dreiaktigen Songspiels „Happy End“, erzählt die Geschichte des Heilsarmee-Mädchens Lilian Holiday im Gangstermilieu Chicagos – im Zeitraffer.

Musikal. Bearbeitung & Akkordeon: Felix Kroll
Kamera und Schnitt: Paul Rohlfs
Netzpremiere: 4.3. im Live-Stream
Wiederholung: 6.3. im Live-Stream

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

OK