25. Februar 2022

Für den heutigen Teil 1 des Kurzfilmprogramms “Worldwide Brecht“ haben Studierende aus Beijing/China Filme produziert, in denen sie ihre eigene Lebensrealität in Bezug zu Texten von B.B. setzen. Dabei sind fünf Produktionen entstanden, die überraschen, erstaunen und Stoff für ausführliche Gespräche bieten. Für selbige stehen im tim Kurator Kai Tuchmann und Siting Yang – eine der Regisseurinnen – bereit.

📆 25.2. (Fr), 19 Uhr, Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg (tim) & Livestream.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

OK