23. September

Kuttner/Schönborn

Clemens Schönborn plant im Rahmen des Brechtfestivals einen (?) Film mit Laien zu produzieren. Das Ganze als schnelle Hit-And-Run-Produktion. Tag 1: Casting, Tag 2 und 3: Dreh, Tag 4: Schnitt, Tag 5: Premiere. Also so in etwa! Das Ganze kann sich auch noch ändern. Es schwebt ihm nämlich auch vor, sämtliche Drehbuch-Entwürfe Brechts zu verfilmen. In derselben Zeit. Wir werden sehen …

Wer sich von Clemens Arbeit schon einmal vorab einen Eindruck verschaffen will, kann das hier tun.

Update

Clemens Schönborn muss sein für das Brechtfestival geplantes Filmprojekt  (siehe Eintrag v.23.9.) aus persönlichen Gründen leider absagen. Mit seiner Hilfe konnten wir aber Adrien Lamande gewinnen, mit Augsburger*innen einen „hit-and-run“-Film zu drehen.
Danke Clemens und alles Gute!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

OK