22. Februar

Alles schläft, einsam wacht… Als in Augsburg noch nächtliche Ausgangssperre gilt, startet Bert Zanders 72-stündige Mission: Bei Dunkelheit projiziert der Berliner Videokünstler per Beamer fürs digitale Brechtfestival Konzertaufnahmen der Bolschewistischen Kurkapelle Schwarz-Rot auf Augsburger Häuserfassaden. Seinen gespenstischen Streifzug durch leergefegte Hauptstraßen und verwinkelte Altstadtgäßchen hat er für uns nebenbei per Dachkamera auf seinem Auto im Zeitraffer festgehalten!
Netzpremiere von „Streifzug durch die Nacht“ ist am 27.2. im Live-Stream.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

OK