13. Dezember

FOKUS MARGARETE STEFFIN

Der kongeniale Majakowski-Übersetzer Hugo Huppert über Margarete Steffin:

„Grete Steffin machte auf mich den Eindruck einer Intellektuellen, die es nicht sein will. Und zwar aus Gründen ihrer immensen Bescheidenheit und eines Vorurteils gegen die zeitgenössische Intelligenzia… Das hat sich bei mir so tief eingewurzelt, daß sie selbst sagte: ‚Ich möchte gar nicht intelligent im Sinne dieser Schicht sein, sondern bestenfalls bin ich nicht dumm und nicht unerfahren und nicht ausgesprochen blöd… Grete Steffin war bezaubernd, wie sie sprach, wie sie lachte, wie sie andere zum Lachen bringen konnte, wie heiter ihr Gemüt war, auch noch in einer Lage, die sie vielleicht schon durchschaute.

(…) wir Literaten und unsere Angehörigen und Freunde besuchten sie ständig. Ich muß sagen, daß ich sie außerordentlich liebgewonnen habe. Wir sprachen vor allem über literarische, geschichtliche und philosophische Dinge. Ihre Gespräche waren von einer ungekünstelten Gescheitheit, die sich sehr oft in Humor verwandelte und für uns alle zwingend zum Lachen war, wo wir doch genau wußten, wie tragisch die Situation ist und wie wenig wir Grund haben, unsere Traurigkeit zu verbergen. Wir waren fortwährend im Zustand der Angst, der Beklemmung, der schrecklichen Erwartungen. Die Hoffnung auf eine Besserung, auf Genesung, schwand eigentlich von Tag zu Tag. Aber Grete war furchtlos. Ich möchte fast sagen, mit Todesverachtung ging sie in den Tod. Ich möchte nicht sagen, daß sie ihn gewünscht hat, aber sie hat sich zu ihm in einer unglaublich philosophisch ausgewogenen Art etabliert, seelisch etabliert. Sie war eine Frau von ungewöhnlichen Qualitäten.

Sie selbst sagte mir: ‚Ich wollte dir noch manches sagen, bevor ich abkratze.’ Dieses Wort hab ich mir eingeprägt.“

(Hugo Huppert, zit. Nach: Hartmut Reiber, Grüß den Brecht! Das Leben der Margarete Steffin, Eulenspiegel Verlag Berlin 2008, S. 329f)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

OK